l09.02 flora incognita

kunst­verein buchholz

symbol­trächtig brechen sich die prototypen künftigen lebens durch den gekachelten boden des kunst­vereins buchholz bahn – ausge­stattet mit neuartigen lebens­stra­tegien, offenen strukturen, innovativer energie­ge­winnung und starker sexueller kraft sichern sie ihr überleben unter radikal verän­derten lebens­zu­sam­men­hängen und -funktionen. ein verweis auf die grund­le­genden bevor­ste­henden poste­vo­lu­tionären veränderungen.