12.05 kunst findet stadt

kunst­verein wolfenbüttel

kunst findet stadt
zur ausstellung an verschiedenen orten in der wolfenbütteler innenstadt ernennt reiner maria matysik ein ladenlokal – nach dem verhal­tens­forscher und leiter der prima­to­lo­gischen forschungs­station auf teneriffa – zum wolfgangköhler- haus. hier richtet er eine recher­che­station ein, in der bücher und texte einen tiefen einblick in die verhal­tens­for­schung, mensch­werdung und das verhältnis von affen und menschen geben. in einer weiteren abteilung zeigt er mittels filmen situa­tionen, in denen sich menschen affen annähern und damit andere eigen­schaften und verhal­tens­weisen annehmen: unter anderem fortbe­wegung auf allen vieren, verlust der mensch­lichen fähig­keiten zu kultur, inter­aktion, komplexem wissen. zu sehen sind die videos freude im wald, junge und affe, feral child, marburg: rundgang, marburg: am seil, biore­vo­lution und jenseits des menschen.

for the exhibition in different locations in wolfenbüttel inner city, reiner maria matysik appoints a shop the wolfgang-köhler- house, after the behaviourist and head of the prima­to­logical research centre on teneriffe. here, he sets up a research station in which books and texts provide deep insights into behavioural research, humani­sation and the relati­onship between apes and humans. in another section, he shows films of situations in which humans become like apes and thereby take on other qualities and forms of behaviour: amongst others, moving on all fours, the loss of human capabi­lities for culture, inter­action and complex knowledge. videos to be seen are freude im wald (joy in the woods), junge und affe, feral child, marburg: rundgang, marburg: am seil, biore­vo­lution and jenseits des menschen (beyond humans).