f21.01 nothingtoseeness

wolkenmaschine

cloud machine

nothing­to­seeness – leere/weiß/stille

als „nothing­to­seeness“ bezeichnete john cage die entspre­chung der stille in den visuellen künsten und umschreibt das nichts durch sehen und fühlen. die ausstellung „nothing­to­seeness – leere/weiß/stille“ widmet sich dieser erfahrung des sehens und dem weiten bedeu­tungs­spektrum der farbe weiß, der leere und der stille.
reiner maria matysik 
wolken­ma­schine, 2021 
dampf­au­tomat
 170 × 75 × 57 cm
 courtesy of the artist
reiner maria matysik
 wolken, 2021 
biokunst­stoff, maße variabel 
courtesy of the artist

the point of departure is white monochromy and the associated new meaning of the material surface, which caused a stir in the american and european art scenes of the 1950s and 1960s.
in the exhibition:
reiner maria matysik 
wolken­ma­schine, 2021 
steam generator
 170 × 75 × 57 cm 
courtesy of the artist
reiner maria matysik
 wolken, 2021 
bioplastic, dimen­sions variable 
courtesy of the artist