00043 cauda spiralis

gewundener schwanz

winding tail

cauda spiralis kann als doppel­at­merin sowohl im wasser als auch an der luft atmen, bewegt sich aber auf der erde nur humpelnd fort. dabei stützt sie sich mit hilfe von turgor­ex­tre­mi­täten. cauda spiralis ist ein tierstock, der aus einer gruppe von tieri­schen lebewesen hervor­ge­gangen ist. die individuen ergänzen sich durch aufein­ander abgestimmte spezia­li­sierung gegen­seitig. die form zeichnet sich durch hohe regene­ra­ti­ons­fä­higkeit aus. beispiels­weise kann sie ganze körper­teile wieder­her­stellen. photo­syn­these wird über ein chloro­phyll­hal­tiges dorsales schein­blatt durch­ge­führt. zur fortpflanzung entwi­ckelt die lebensform einen knorpe­ligen auswuchs. nachdem die befruch­teten eier in den auswuchs geleitet wurden, wird dieser vom restor­ga­nismus abgeschnürt und entwi­ckelt sich zu einem eigenen wesen.

as a double-breather, the organism cauda spiralis can breathe in water, as well as in air, although it only hobbles on earth. for this reason, it supports itself with turgor extre­mities. cauda spiralis is an animal-stick, which has emerged from a group of animal life-forms. single creatures complement each other through inter-coordi­nated specia­liz­ation. it distin­guishes itself through a high capability for regene­ration. it can regrow whole body parts. photo­syn­thesis is conducted through a dorsal pseudo-leaf, which contains chloro­phyll. it develops a gristly outgrowth, to which the insemi­nated permanent eggs are trans­ferred and which is then tied off.