00020 mykozoon elektron

pilztier mit elektrischen ladungen

fungal animal with electric charges

mykozoon elektron besitzt eine hochdif­fe­ren­zierte epidermis, die mit den darun­ter­lie­genden zellschichten als hautmus­kel­schlauch aufgebaut ist. damit kann mykozoon elektron den körper ganz oder teilweise verlängern. die knollen­ar­tigen teile dienen hierbei als schuborgane. ihre schlank zulau­fenden spitzen sind elektrisch aufge­laden. angreifer können von strom­stössen tödlich getroffen werden. diese organismen sind von unbegrenzter lebens­dauer. sie entsprechen nicht dem prinzip des unteil­baren und damit endlichen und sterb­lichen, sondern dem muster repeti­tiven klonens. der sexual­trieb ist bei diesen wesen von der vegeta­tiven vermehrung abgelöst.

mykozoon elektron has a highly varied epidermis, which is built as a skin-muscle tube with the under­lying cell layers. hereby, mykozoon elektron can partially or completely extend its body. the tuber-like parts serve as thrusting organs. the slenderly extending tips are electri­cally loaded. agressors can be struck lethally by heavy electric surges. these organisms have an unlimited life span. they do not comply with the principle of the indivi­sible, and therefore ending and mortal, but to the pattern of repetitive cloning. the sexual drive is separated from vegetative repro­duction in these post-evolu­tionary creatures.