04.05 biotechnik labor-workshop

institut für biologische plastik in der gesellschaft für biotechnologische forschung braunschweig (gbf)


zusam­men mit stu­die­ren­den begibt sich maty­sik auf das feld der bio­tech­no­lo­gi­schen for­schung. in expe­ri­men­tie­ren­der labor­ar­beit wer­den sich ver­fah­ren der gen­tech­no­lo­gie ange­eig­net, um sie für die eige­ne künst­le­ri­sche pra­xis der bio­lo­gi­schen plas­tik zu nut­zen. mit der über­nah­me leben­di­ger mate­rie als gestal­te­ri­sches mit­tel wer­den die klas­si­schen medi­en­gat­tun­gen der bil­den­den kunst auf­ge­bro­chen und erweitert. 

tog­e­ther with art stu­dents, maty­sik embarks on bio­tech­no­lo­gi­cal rese­arch. in expe­ri­men­tal labo­ra­to­ry work, gene­tic engi­nee­ring pro­ces­ses are adap­ted for use in his own artis­tic prac­ti­ce of bio­lo­gi­cal sculp­tu­re. by appro­pria­ting living mate­ri­als as a crea­ti­ve medi­um, he breaks down and expands upon clas­sic types of media in visu­al art.