07.04 die große kette der wesen

herzog-august-bibliothek wolfenbüttel

die herzog-august-bibliothek präsen­tiert ihre bestände zur natur­ge­schichte in der frühen neuzeit und thema­ti­siert das seit der antike bestehende bild einer scala naturae, wonach sich alle objekte des stein-, pflanzen- und tierreiches in einer hierar­chisch geord­neten »großen kette der wesen« anein­an­der­reihen, als ein tragendes modell in natur­phi­lo­sophie und natur­ge­schichte. dabei war das 18. jahrhundert wie keine andere epoche bestimmt von der suche nach dem wahren natur­system, das der bestau­nens­wür­digen und unglaub­lichen vielfalt der natur zugrunde liegt. als inter­vention in die ausstellung präsen­tiert matysik das modell der zukünf­tigen lebensform udicola turgida – und deren lexika­lische bestimmung –, mit der er die kette der wesen in die zukunft fortsetzt.

the herzog-august-bibliothek presents its holdings in natural history from the early modern era, exploring the image of a scala naturae – in existence since antiquity – according to which all objects from the stone, plant and animal kingdoms are ordered in a hierar­chical »great chain of being« – a natural philo­so­phical and histo­rical model. the 18th century was dominated like no other era by the search for the true natural system under­lying the marvelous and incredible diversity of nature. as in inter­vention in the exhibition, matysik presents a model of the future life form udicola turgida – and its lexical definition – with which he continues the chain of being into the future.