17.03 neu neu neu neu neu

burg galerie im volkspark, halle

new new new new new 

ausstellung mit arbeiten der neuen profes­so­rinnen und profes­soren der grund­lagen: bettina erzgräber, philip gaißer, julia kröpelin, reiner maria matysik und rolf wicker

reiner maria matysik versammelt in der ausstellung eine vielzahl kleiner und größerer skulp­turen. sie erinnern an pflanzen, tiere oder mensch­liche organe, wie sie auch in natur­kund­lichen museen modellhaft gezeigt werden. matysik antizi­piert jedoch eine nahe zukunft: die möglichkeit, synthe­tische organismen herzu­stellen. durch eigene namens­gebung und klassi­fi­zie­rungs­systeme lässt er die grenzen zwischen fakti­schem und fiktion verschwimmen.

die ausstellung neu neu neu neu neu in der burg galerie im volkspark präsen­tiert werke der neu ernannten profes­so­rinnen und profes­soren der grund­lagen. das stetig sich in bewegung befin­dende gefüge einer kunst­hoch­schule ändert sich nicht zuletzt durch den wechsel ihrer profes­so­rinnen und profes­soren. so steht derzeit ein großer wandel an der 1915 gegründeten burg giebichen­stein kunst­hoch­schule halle bevor, da innerhalb der nächsten jahre rund die hälfte der lehrenden alters­be­dingt aus dem hochschul­dienst austreten und neue nachfolgen werden. einen einblick in diese fortschrei­tende trans­for­mation bietet die aktuelle ausstellung, bei der sich die fünf neu ernannten profes­so­rinnen und profes­soren der grund­lagen künstlerisch vorstellen: für die gemeinsame präsen­tation in der hochschul­ga­lerie haben sie eigens neue werke erarbeitet oder bringen vorhandene arbeiten in einen neuen kontext.