b10.02 jenseits des menschen

beyond humans


Das Buch jenseits des menschen / beyond humans erscheint parallel zur Ausstellung jenseits des menschen / beyond humans (16. September 2010 - 9. Januar 2011) des Berliner Medizin­his­to­ri­schen Museums der Charité, mit den skulp­tu­ralen Inter­ven­tionen Reiner Maria Matysiks in der patho­lo­gi­schen Präpa­ra­te­sammlung Rudolf Virchows und in der Ruine seines Hörsaals.

Mit seinen skulp­tur­gleichen Proto­ty­pen­mo­dellen zukünf­tiger Lebens­formen und dem Versuch eine lebende Skulptur herzu­stellen, arbeitet der Künstler an der Schnitt­stelle zwischen Kunst und den modernen Biowis­sen­schaften. Im Gegensatz zum aus der Geschichte abgelei­teten musealen Blick auf den Menschen richtet sich sein künst­le­ri­scher Blick auf zukünftige Entwick­lungs­ent­würfe des Menschen in einer von Menschenhand gestal­teten biotech­no­lo­gi­schen Zukunft. Er wagt einen Blick in die Zukunft der Evolution, in der nichts weniger als die Zukunft des Menschen als biolo­gi­sches Wesen auf dem Spiel zu stehen scheint.

Das Buch enthält Beiträge von Anita Hermann­städter, Ingeborg Reichle, Thomas Schnalke, Inga Franke und Reiner Maria Matysik. Es greift die Schnitt­stelle zwischen Kunst und Wissen­schaft auf, indem die Textbei­träge durch gross­for­matige Detail­fo­to­grafien der Skulp­turen on Reiner Maria Matysik ergänzt werden, die aus den Buchseiten herausragen.

jenseits des menschen / beyond humans
124 Seiten
80 Abbildungen
190 × 270 mm
Broschur mit Faden­heftung, 12 Seiten auf Neobond
Deutsch / Englisch
Gestaltung: Delia Keller
© 2010, The Green Box, Berlin
ISBN 978-3-941644-22-9
€ 18,—