00029 duogeni exuberatus

aus zwei geschlechtern hervorkommender

one who derives from two genders


es handelt sich um einen durch verschmelzung zweier organismen erzeugten, üppig schwel­lenden fusions­or­ga­nismus mit aufge­blasenem geschlechtsorgan. duogeni exuberatus weist im bereich des geschlechts­organs eine komplexe, von tasthaaren durch­setzte hautstruktur auf. ein sensibler hautzweig ineinander verschach­telter auswüchse dient der orien­tierung. ein licht­fühler, auch wärme­strah­lungsauge genannt, nimmt infra­ro­tin­for­ma­tionen wahr. in zuneh­mendem alter vervielfacht sich die anzahl der aus dem mit reser­veeiweissen angerei­cherten körper­segment wachsenden pseudo­pedien. der organismus verfügt über keine komplexen sinnes­organe, jedoch sind etliche epidermale sinnes­zellen zu sinnes­pa­pillen zusam­men­gefasst. ein besonderes sinnesorgan, das schei­telauge, besitzt eine linse­n­ähnliche epithel­schicht, der sich ein basaler, netzhaut­artiger teil anschliesst. dieser umschliesst einen glaskörper. ein dünner nerv (nervus parietalis) leitet die sinnesreize zum nerven­zentrum. mit diesem sinnesorgan kann die lebensform licht wahrnehmen.

generously swelling fusional organism, with an inflated genital organ, which has been formed through the merging of two organisms. in the genital area, it shows a complex, whiskered skin structure. a sensitive end of the skin with nested outgrowths serves the purpose of orien­tation. a heat antenna, also called thermal radiation eye, registers infrared infor­mation. with increasing age, the number of pseudopedia, which grow from the body segment enriched with protein reserves, increases. the organism has no complex sensory organs, although several epidermal sensory cells are gathered into sensory papillae. a special sensory organ, the apex-eye, has a lense-like layer of epithels, to which a basal, retina-like part connects. it encloses a vitreous body. a thin nerve (nervus parietalis) conducts the sensory impulses towards the nerve center. with this organ they can only sense light, but to a finer degree than eyes can.