05.03 park, zucht und wildwuchs in der kunst

staatliche kunsthalle baden-baden

die ausstellung beschäftigt sich damit, was passiert, wenn natur und kunst aus ihrer konkur­renz­si­tuation zueinander aus- und in ein wechsel­ver­hältnis eintreten. matysiks kunst erscheint in diesem zusam­menhang gleich­zeitig als von der natur deter­miniert wie auch als aktiv gestaltbare und gestaltete natur. vor dem hintergrund der durch die gentechnik reali­sierbar gewordenen möglich­keiten entwirft er seine zukünftigen organismen, die den zu erwar­tenden verschärften lebens­be­din­gungen angepasst sind.

the exhibition deals with what happens when nature and art emerge from their compe­titive state and enter into a reciprocal relati­onship. in this context, matysik’s art appears to be at once determined by nature as well as to have potential for being malleable. against the background of the possi­bi­lities opened up by genetic engineering, he designs future organisms that are adapted to more extreme living conditions expected in the future.