99.02 ideated sensations

galerie singel 74, amsterdam

im sinne des ausstel­lungs­titels präsen­tiert matysik das modell eines poste­vo­lu­tio­nären organismus als erdachte sensation, mit der sich die besucher während der eröffnung fotogra­fieren lassen können. die entstan­denen bilder werden im anschluss ergänzend zu den bereits vorhan­denen fotografien ausge­stellt, auf denen frauen in inter­aktion mit zukünf­tigen lebens­formen zu sehen sind. matysik verbindet so das konzept der besucher­par­ti­zi­pation mit der andeutung, welche formen des mitein­anders einmal möglich sein werden.

as referenced in the title of this exhibition, matysik presents the model of a post-evolu­tionary organism as an imaginary sensation with which visitors can let themselves be photo­graphed during the opening. the resulting photo­graphs are subse­quently displayed alongside the existing ones, which show women inter­acting with future life forms. matysik thus makes a refined connection between the concept of visitor parti­ci­pation and his allusion to the forms of coexis­tence which could one day be possible.