03009 serpentipes monorchis

schlangenfuss mit einem hoden

snake foot with one testicle

serpen­tipes monorchis ist weltweit verbreitet, er findet sich auf allen konti­nenten, in allen ozeanen sowie auf den meisten inseln. der verdau­ungs­trakt bildet ein weitgehend geschlos­senes zirku­läres system. er besteht aus einem langen, aus der vorder­seite des körpers heraus- und an der hinter­seite wieder hinein­füh­renden schlauch. er lässt sich in mundhöhle, schlund, speise­röhre, mitteldarm, enddarm und destru­en­ten­höhle gliedern. die paarige doppel­mund­höhle sondert nicht nur verdau­ungs­se­krete ab, sondern leistet auch die aktive aufnahme neuer nahrung. hier findet sich eine umfang­reiche bakte­ri­en­flora, die vermutlich kommensal lebt. teils dient sie aber wohl auch als nahrungs­quelle. abfall­pro­dukte des zirku­lären stoff­wechsels oder schad­stoffe können auf verschie­denem wege an die aussenwelt abgegeben werden. zum einen werden sie von der epidermis abgestossen, daneben übernehmen aber auch die speichel­drüsen eine ausschei­dungs­funktion. in der destru­en­ten­höhle werden innere exkre­mente in nährstoffe verwandelt.

serpen­tipes monorchis are spread worldwide; they can be found on all conti­nents, in all oceans, as well as on most islands. the digestive tract forms a mostly closed circular system. it consists of a long tube that comes out of the front of the body and leads back in at the backside. it can be divided into oral cavity, gullet, digestive tube, middle intestine, rectum and decom­poser cavity. the paired, tube-shaped double oral cavity not only excretes digestive fluids but also performs the active absorption of new food. here one can find an extensive bacterial flora that probably exists as a commensal without influ­encing the host. partially it also seems to serve as food source, though. waste products of the circular metabolism or pollutants can be emitted in different ways. on one hand they are ejected by the epidermis, on the other hand the salivary glands also take an excreting function. in the decom­poser cavity, inner excre­ments are trans­formed into nutrients.